"Das Open Air im Blütenmeer": Iris bei der "Hey Mann!Band" in Bad Essen, 11.09.2010

Das Open-Air im Blütenmeer war Ziel meiner Wochenendkurzreise. Wohin es ging? Nach Bad Essen im Osnabrücker-Land. Grund war die Hey Mann Band, die aus dem Zillertal angereist war.
Natürlich habe ich auch die Gartenschau besucht, hatte ja der Vormittag genügend Zeit dafür geboten. Auch das Wetter spielte mit. Die Sonne strahlte von einem blauen Himmel, und man konnte einen herrlichen Spätsommertag erleben.
Auf dem idyllischen Kirchplatz fanden sich bis zum Abend jede Menge Fans ein, einige schon gegen Mittag, als an der Bühnentechnik noch kräftig gearbeitet wurde.
Später beim Soundcheck hatte man schon Gelegenheit ein paar Schnappschüsse von der Band zu machen.
***klick hier für Fotos***

Wie es beim anschließenden Konzert war? Einfach unbeschreiblich, die Band kam super an und die Fans auf ihre Kosten!
Weitere Fotos habe ich mir diesmal geschenkt, wollte einfach nur genießen. Vor allem kann man die ja immer haben.
Die Organisatoren Petra und Herbert Schürmann haben ihre Sache hervorragend gemacht. Sie hatten ja schon lange vorher bei den Fans für dieses Konzert Werbung gemacht. Dem Veranstalter muss man ebenso ein Kompliment machen. Der Kirchplatz eignete sich hervorragend für dieses Event. Man konnte gemütlich bei den angrenzenden Gaststätten essen und gleichzeitig das Konzert genießen. Platz war genug und niemand musste beengt stehen und sogar Sitzgelegenheiten waren vorhanden.
Nach der Veranstaltung konnte, wer wollte, das ein oder andere Schwätzchen mit der Band halten.
Dieses Wochenende hat sich auf jeden Fall gelohnt und macht "Lust auf mehr".