Iris bei den "Schürzenjägern" in Melle, 04.06.2011

Am Nachmittag herrschte schon reges Treiben auf dem Parkplatz vor dem Ballsaal. Zahlreiche Fans stärkten sich bereits mit kühlen Getränken  und einem Imbiss für das tolle Event, das uns am Abend erwartete. 

Um ca. 19.00 Uhr konnte man hinein. Aber nicht alle Fans stürmten gleich los. Wollte man doch aufgrund des schönen Wetters lieber noch etwas draußen bleiben.  Denn drinnen drohte eine „Hitzeschlacht“ ;-) , da man ja nicht einfach nur dasteht und zuhört, sondern die Musik „lebt“, tanzen, singen , klatschen, jubeln…., da lief nicht nur der Schweiß in Strömen. Verständlich.

Um 20.00 dann ging‘s dann los! „Es ist wieder Schürzenjägerzeit!“

 Die Jungs legten sich mächtig ins Zeug.  Besonders ist hier natürlich wieder das tolle Schlagzeugsolo von Alf zu erwähnen. Er wird immer besser! Meine persönliche Meinung – und sicher nicht nur meine. Der Saal bebte, die Fans tobten vor Vergnügen.

Eigentlich muss man niemanden besonders hervorheben – ALLE MANDER WAREN GROSSARTIG!

Daher vielen Dank an die Band für das tolle Konzert und ganz besonders an Petra und Herbert, die das ganze hier erst ermöglicht haben.


Hey Mann!

Iris (Zillertalfreunde)