Die "Freddy-Pfister-Band" zu Gast beim SV Neroth

 

Recht spontan beschlossen Thomas und ich unser Wochenende in der Eifel zu verbringen und das Konzert der Freddy Pfister Band in Neroth zu besuchen.

 

Am Samstag Mittag ging es also los und nach ca. 2 Stunde Fahrt kamen dort wir in unserem Quartier, dem Hotel "Neroburg" an.

Gegen 19 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Gemeindesaal, wo die Band auf der Bühne bereits alles aufgebaut hatte. Einem schönen Abend stand also nichts mehr im Wege.

Von 21 Uhr bis 2 Uhr in der Früh heizten Freddy und seine Mander so richtig ein und es wurde ein rundum gelungener Abend, der nach anschließender Afershow-Party gegen 3 Uhr endete.

 

Danke auch an das gesamte Team vom SV Neroth -wir wissen aus eigener Erfahrung, was Ihr geleistet habt, um diesen Abend zu einem Erfolg zu machen. Hoffentlich konntet Ihr alle dennoch auch das super Konzert mitverfolgen.

 

Am Sonntag wollten Thomas und ich nicht auf dem direkten Weg heimfahren, sondern machten bei herrlichem Herbstwetter noch einen Abstecher zu dem Maaren bei Daun, zum Nürburgring und zur Erpeler Ley am Rhein bevor wie gemütlich den Rhein entlang gen Norden und somit gen Heimat fuhren.

 

Es war ein rundum schönes Wochenende und wir freuen uns schon heute auf eine Wiederholung.